Auf Umwegen zum Erfolg

Veröffentlicht am .

Am Mittwoch, den 26.09.2012, kam es zum zweiten Spiel der wU17. Es war erst das zweite Spiel der Saison und nach 3 Wochen musste erst einmal geschaut werden, wie weit die Mannschaft nun eigentlich ist. Es trafen sich relativ pünktlich 9 Spielerinnen zum Spiel in der Dessauer Straße. Kurz vor Spielbeginn wurde dann doch festgestellt, dass eigentlich noch eine zehnte Spielerin fehlt. Ein kurzer Anruf klärte, dass diese aber schon in der Dessauer Straße ist. 2 Minuten später wurde festgestellt, es war die falsche Dessauer Straße. Also fuhr kurzfristig Tabeas Papa los und holte die Gusti noch zum Spiel.

Die erste Halbzeit lief sehr durchwachsen. Die ersten Angriffe gehörten uns, aber die ersten Treffer machte mal wieder der Gegner von Basketball Berlin Süd. Diese machten aus ihren ersten 2 Wurfversuchen auch gleich wieder 2 Treffer. Also mal wieder einem Rückstand hinterherlaufen.

Nach kurzer Eingewöhnungsphase stellten sich aber auch auf der Seite des BBC90 die Treffer ein. Das Spiel wurde also offen und der Abstand gering gehalten. Wir hätten das Spiel auch in der ersten Hälfte schon für uns entscheiden können, aber eine zu geringe Trefferquote von der Freiwurflinie machte selbst gute Chancen zur Führung zunichte. Zur Halbzeit hatten wir also 1 Punkt Rückstand und das war in Ordnung, zwischendurch waren es schließlich auch schon 10. Ach so, und da war ja noch was: Kurz vor der Pause kam dann auch die Gusti noch in die Halle gerannt. HERZLICH WILLKOMMEN in der Dessauer Straße.

Mit neuen Kräften ging es also in die 2. Hälfte. Gut 4 Minuten vergingen, bevor der erste Korb der 2. Hälfte gefallen ist. In der Zeit gab es aber dafür schon 2 Auszeiten. In der 2. Hälfte entwickelte sich dann aber nach und nach ein offenes und interessantes Spiel. Wir gingen knapp in Führung und diese Führung wollten wir dann auch bis zum Schluss halten. Die Chancen standen auch ganz gut, wenn da nicht diese Schwäche bei den Freiwürfen gewesen wäre und vor allem, wenn man nicht dem Gegner immer wieder 2., 3., 4. und gar 5. Wurfversuche gegeben hätte. Nun gut, kurz vor Schluss übernahm BBS noch einmal die Führung, doch wir konnten schnell kontern und holten uns die Führung zurück, welche wir dann auch nicht mehr abgaben. Gegen Ende des Spieles trafen wir dann zum Glück auch unsere Freiwürfe.

Ende des Spieles -> Wir gewinnen eine ganz enge Kiste am Ende mit 67-62. Erster Sieg der Saison und so soll es auch weitergehen. Glückwunsch Ladies und beim nächsten mal bitte ABPRALLER einsammeln.
<Florian>