Achtes Punktspielwochenende

Veröffentlicht am .

... Wer hat den/die beste/n Trainer/in? Da streiten sich die Gelehrten ... und bestimmt auch die Eltern, Spieler und Spielerinnen des BBC. Wie erfolgreich (nur im Sinne der Ergebnisse) jeder Einzelne am vergangenen Samstag und Sonntag war, lest Ihr nachfolgend. Kurzcheck zum Wochenende (9 Siege und 5 Niederlagen mit 800 zu 745 Körben).

Coach Ines (2 Siege / 2,00 Punkte im Schnitt):
Doppelte Freude für Trainerin Ines. Sowohl die wU13 (in der Oberliga Vorrunde mit 67:25 gegen Alba Berlin) als auch die wU15 (in der Landesliga mit 67:19 beim VfB Hermsdorf 2) spielten erfolgreich.

Coach Florian (1 Sieg und 2 Niederlagen / 0,67 Punkte im Schnitt):
Die Mini U11 unterlag am Sonntag daheim in der Leistungsklasse für Fortgeschrittene (F) gegen Alba Berlin 1 mit 39:68. Bereits am Samstag musste die mU16 LLA die Punkte beim ASV Moabit lassen (45:81). Am gleichen Tag gewannen die von Florian trainierten jungen Damen der wU17 in der Vorrunde der Oberliga beim DBV Charlottenburg mit 79:40.

Coach Thomas hatte an diesem Wochenende spielfrei und sich bestimmt gelangweilt.

Coach Arvid (3 Siege und 1 Niederlage / 1,50 Punkte im Schnitt):
Ein ausgefülltes Wochenende hatte Trainer Arvid mit seinen Mannschaften. Die Mini U10F gewann gestern daheim gegen Alba Berlin 1 mit 82:24. Anschließend war der Gastgeber vom RSV Eintracht zu stark für unsere Mini U10 A2 mix (27:62). Bereits am Samstag siegten in der Helmholtzstraße die Minis der U11 A2 gegen Alba Berlin 4 mä (68:36) und die mU14 LLB gegen den Tabellennachbarn, die Berlin Baskets 1 (84:75).

Coach Roman / Birgit (3 Siege und 2 Niederlagen / 1,20 Punkte im Schnitt):
Da auch Roman physisch nicht an 2 Orten gleichzeitig sein kann, wurden die Minis der U8 gestern früh beim VfL Lichtenrade von Birgit gecoacht. 27 eigenen Körben standen 35 des Gegners gegenüber. Die Mini U9 mix siegten am frühen Sonntagmorgen bei Alba Berlin mit 41:38. Die mU12 OL verloren gegen die energiegeladenen Jungs von Alba Berlin 1 (28:113). Die mU18 LLB konnte daheim gegen die Hellas Baskets punkten (68:59). Und auch die He LLB waren unter ihrem Coach auswärts bei SVB Brauereien 2 erfolgreich (78:70).

Bis nächste Woche, wenn es wieder heißt "BBC - Go!"
<KW>


Spielbericht U11 F
Es stand am Sonntag, den 11.11.2012, im Rahmen des Großeinsatzes BBC90 gegen Alba Berlin auch das Spiel der U11 gegen Alba 1 an. Wir starteten richtig stark ins Spiel. Die Defensive war konzentriert und eng an den Gegenspielern. Wir griffen energisch zu, holten uns die Bälle und verwandelten dann vorne sicher. Kurz vor der Hälfte schien es, als ob ein wenig der Sprit ausgegangen wäre und der Motor begann zu stottern. Die Defensive der Alba´ner war dann nahezu unbezwingbar. Wir schafften es nicht mehr, miteinander zu spielen, fingen wieder an, die Bälle nach vorne zu werfen und konnten uns nicht mehr im 1-1 durchsetzen. Nach einer Halbzeitführung verloren wir also unseren Faden und verloren am Ende leider viel zu deutlich 39-68.

Wir haben ein starkes Spiel in der ersten Hälfte gezeigt und auf dieses Spiel sollten wir auf jeden Fall aufbauen. Unser Zusammenspiel sah gut aus und es war auch noch erfolgreich. Dafür gab es Lob von vielen Seiten für euch, doch in der zweiten Hälfte haben wir ein wenig zu viel zugeschaut, was auf dem Feld passiert. Wenn wir 2 Halbzeiten gut spielen, dann werden wir auch die Spiele gegen gute Albatrosse gewinnen.
<Florian>


Spielbericht mU16 LL
Ein Spiel hat immer mehrere Phasen. Dieses Spiel der U16 am Samstag, den 10.11.2012, gegen den ASV Moabit hatte leider mehr schwache Phasen von uns als starke. Uns fehlten mal wieder unsere beiden Center, doch die in die Bresche springenden Big-Men gaben ihr Bestes und spielten auch ein sehr gutes Spiel. Leider ist es derzeit im Team so, dass wenn es nicht läuft, jeder der Mannschaft für sich selber spielt und wir leider nicht mehr gemeinsam spielen.

Wir starteten recht schwach ins Spiel und doch kamen wir Mitte der ersten Hälfte zurück ins Spiel und kämpften uns sogar auf bis zu 10 Punkte heran. Der Start in die zweite Hälfte war auch ganz gut, denn wir starteten mit einem Korbleger und einem Stop in der Defense. Was dann kam, das lässt sich wieder nur mit einer Phase erklären. Im Angriff trafen wir nicht und in der Verteidigung schauten wir nur von hinten zu, was der Gegner machte. Folge war ein Lauf der Gegner von 18-0 Punkten und die Folge, dass wir uns aufgaben. Einige leider mal wieder einzelne kämpften noch bis zum Ende, aber halt nicht alle zusammen.
Wenn wir in den Spielen nicht 40 Minuten zusammenspielen, alle miteinander und füreinander kämpfen, dann werden unsere Spiele sehr schwer werden.
Endergebnis: 81-45 für ASV Moabit
<Florian>


Spielbericht wU17
Am Samstag, den 10.11.2012, trat die wU17 gegen die bis dato sieglosen Charlottenburgerinnen an. Ohne unseren Energiemotor Gusti starteten wir etwas verschlafen ins Spiel. Vielleicht lag es aber auch an der frühen Uhrzeit (12 Uhr am Wochenende in Charlottenburg –> für die heutige Jugend scheinbar nicht möglich). Nun gut, nach einigen wenigen Startproblemen kamen wir besser ins Spiel und trafen auch unsere Würfe. Wenn wir unsere Abschlüsse doch nicht nutzten, dann holten wir recht stark unsere Offensivrebound und verwandelten diese dann.

Positiv herauszuheben waren in diesem Spiel die Treffsicherheit von Charlotte Prinz, die Reboundpräsenz von Anne Schulz sowie auch die restlichen defensiv stabilen Spielerinnen. Das Spiel endete mit einem Endergebnis von 40-79 aus Sicht der Charlottenburgerinnen.
<Florian>