12. Punktspielwochenende

Veröffentlicht am .

Am Samstag fanden für die BBC-Teams ausschließlich Heimspiele statt. Einen guten Start ins Wochenende legte am Morgen die mU12 BZ vor. Gegen den bisher noch ungeschlagenen(!) Tabellenführer und als Internationale Sportakademie auftretende Gegner (nunmehr Berliner SC) erwies sich unser Mixteam als deutlich besser und siegte mit 83:26. Relativiert wird das Ganze jedoch dadurch, dass der Gegner nicht nur einen neuen Namen hatte, sondern auch eine neue Mannschaft auf dem Parkett stand. Anschließend zeigten unsere kleinen und noch sehr jungen Mädchen und Jungen (6-7 Jahre) von der Mini U8 auch in ihrem vierten Punktspiel daheim gegen den Friedenauer TSC (23:39) prima Ansätze. Übt weiter fleißig im Training und wendet das Erlernte im Spiel an. Im dritten Spiel des Tages siegte die Mini U10 F gegen Alba Berlin 2 mit 89:29. Ebenfalls gegen Alba Berlin (2) spielte unsere mU12 OL. Mit krankheitsbedingt reduziertem Kader und der Unterstützung von U11F-Spielern stand am Ende ein respektables Ergebnis auf der elektronischen Anzeigetafel (66:82).

Am Sonntag waren trotz Flockenwirbel und dichter Schneedecke weitere 4 BBC-Teams in Berlin unterwegs. Zuerst gewann unsere wU15 LL bei der BG 2000 Berlin mit 68:37 und festigte den zweiten Tabellenplatz in der Landesliga. Die Mini U11F besiegte zuhause nach gutem Spiel Alba Berlin 2 knapp nach Punkten (60:51). Die mU16 LLA erzielte bei TuS Lichterfelde 3 immerhin 66 eigene Körbe (bisheriger Schnitt: 53 Pkt. je Spiel), mussten jedoch definitiv zu viele des Gegners (125) hinnehmen. Keine Adventsgeschenke vergab die mU14 BZA daheim an TuS Neukölln 2. Der Gegner musste sich jeden Punkt redlich verdienen und unterlag klar mit 155:9.

Nach der doch positiven Bilanz (5:3) schliefen Sonntagnacht hauptsächlich zufriedene Spieler, Eltern und Trainer ein.
<KW>