19. Punktspielwochenende

Veröffentlicht am .

Die Saison neigt sich dem Ende zu. So gab es am vergangenen Wochenende den drittletzten Spieltag. Der/die ein oder andere wird jetzt aufatmen. Die Auswärtsfahrten in den Berliner Süden und Westen entlang der Dörfer H. und Z. über die lichten Felder zu Tante Charlotte N. Burg in die Mitte von P-Berg haben nun ein Ende.

Neben der Mini U10F, deren letzte Partie bereits vor einer Woche stattfand, führten vier Teams am Samstag und Sonntag ihr letztes Punktspiel durch. Die Mini U10A2 spielte am Samstag zuhause gegen SSV Lok Bernau und unterlag nach tapferer Gegenwehr den "Riesen" aus der Hussitenstadt mit 41:105. Die Oberliga-Spielrunde abgeschlossen hat die wU13 mit einer 41:48 Niederlage im OSZ gegen den VfB Hermsdorf. Aufgrund des bisher schon sehr erfolgreichen Abschneidens (2. Platz) steht in zwei Wochen noch ein Nachschlag an. Das Endrundenturnier um die Berliner Meisterschaft. Und wer wird der Gegner im Halbfinale sein? Wieder der VfB Hermsdorf. Wir halten es somit mit der alten Weisheit "verpatzte Generalprobe, grandiose Aufführung". Die mU16 konnte gestern im OSZ gegen City Basket Berlin 1 doch keinen versöhnlichen Saisonabschluss erzielen. Nach der 65:108 Niederlage wurde in der Landesliga Staffel A der 8. Platz von zehn Mannschaften erreicht. Unsere mU18 siegte am Sonntag beim DBC Berlin (62:39) und belegt in der Endabrechnung der Landesliga Staffel B den hervorragenden 2. Platz. Als Leckerli gibt es demnächst auf dieser Homepage ein kurzes Saisonfazit zu jedem Team durch den/die Trainer/in.

Alle weiteren Mannschaften, die am Wochenende am Spielbetrieb teilnahmen, haben sich entweder bereits ihr Erfolgserlebnis verschafft [Siege der Mini U9 zuhause gegen Alba Berlin (45:36), der Mini U11F bei DBV Charlottenburg (54:53), der mU14 LLB bei der BG 2000 Berlin (85:61), der mU16 BZB beim SSC Südwest 1 (72:67) und die He LLB gegen des TuS Neukölln 1 (83:74)] oder die Möglichkeit, sich nach Niederlagen [Mini U11A1 gegen Alba Berlin 5 (48:78), wU17 LL bei der BG 2000 Berlin (51:81) und mU20 OL2 beim ASV Moabit (72:83)] in den nächsten Wochen noch ein letztes Mal erfolgreich (nicht mit siegreich zu verwechseln) zu präsentieren.

Ein gutes Spiel lieferte unser 2. Team der Altersklasse U14 (12 und 13 Jahre) zuhause gegen den ungeschlagenen Tabellenführer TSV Rudow ab. Nach einem wahren Punktehagel (185) unterlag man deutlicher, als es der Spielverlauf hergab (75:110). Der Gegner scheint in der Bezirksliga doch eher falsch eingeordnet. Gewinnen ist zwar schön, aber richtig gefordert werden doch auch wichtig. Aufgrund der Spielabsage wegen des hohen Krankenstandes verlor unsere wU15 LL die Punkte am grünen Tisch (Ergebnis 0:20)
<KW>