Zweiundzwanzigste Punktspielwoche

Veröffentlicht am .

Was für ein schönes Wetter hatte dieses Wochenende für alle übrig. Da konnte man im Garten entspannen oder arbeiten, Ausflüge zu Fuß oder mit dem Fahrrad machen, ein Buch lesen, Musik hören und .... Halt stopp. Natürlich gab es auch kurze oder lange Fahrten mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln, Neonlicht in Turnhallen, nette Gespräche auf harten Bänken, intensive Basketballspiele, und so weiter und so fort. Insgesamt 14 Partien gab es in dieser Woche. Zwölf Mannschaften waren aktiv, wobei die mU12-1 und die mU14-1 jeweils 2x spielten.

Minibereich bis U11 (3 Siege und 1 Niederlage)
Bei einem Spielbeginn von 09.00 Uhr am Sonntagmorgen in Lichtenrade hießt es ca. 45 min früher da sein (8.15 Uhr), mind. 30 Minuten Fahrzeit (7.45 Uhr), aufstehen + frühstücken (ab 7.00 Uhr). Klingt nach verdammt früh und ist es auch. Das Ergebnis der U8 wirkt auch leicht unausgeschlafen (12:72 Niederlage beim VfL). Wenigstens waren die Jüngsten mittags wieder zu Hause. Beim Auswärtsspiel der U9 konnten unsere Kinder gegen den SSC Südwest 1 mit 40:20 gewinnen. Die beiden Heimspiele am Samstag und Sonntag konnten gewonnen werden. Den Beginn machte die U10F gegen VfL Lichtenrade 1 (59:32) am nächsten Tag zog die U11F gegen TuS Lichterfelde 1 nach (71:52).

Oberliga (2 Siege und 4 Niederlagen)
Gegen überlegene Gäste von Alba Berlin 1 unterlag unsere mU12 deutlich mit 42:101. Auch beim 2. Heimspiel am Sonntag konnte eine Niederlage nicht abgewehrt werden. Gegen den RSV Eintracht 1 unterlagen die Jungs des Jahrgangs 2002 mit 73:77. Mysterium Basketball. Donnerstagabend bei den Berlin Tigers. Zur Halbzeit deutlich in Führung (41:27) lief bei der mU14-1 in Halbzeit 2 kaum noch etwas rund. So konnten die konstanter spielenden Gastgeber am Ende verdient mit 63:57 gewinnen. Auch am Sonntag war die mU14-1 auswärts unterwegs. Beim Tabellenführer DBV Charlottenburg 1 wurde ein unerwarteter 63:57 Sieg erreicht. Ein überzeugender 104:60 Sieg gelang der mU16-1 am Sonntag bei RSV Eintracht 1. Bereits am Montagabend (Spielbeginn direkt nach der Tagesschau) traten die 1. Herren beim derzeitigen Tabellendritten DBV Charlottenburg 3 an. Das Endergebnis (84:85 Niederlage) lässt auf folgenden Spielverlauf schließen "...erst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu...".

Landesliga (1 Sieg)
Die BG Zehlendorf 2 stellt sich für die mU18-1 als dankbarer Gastgeber dar. Der 94:40 Auswärtssieg war zu keinem Zeitpunkt in Gefahr.

Bezirks- und Kreisliga (3 Siege)
Einen 77:56 Sieg erreichte die mU14-2 am Samstag beim Heimspiel gegen die 2. Mannschaft von Berlin Basket. Für die mU16-2 hat sich die weite Anfahrt gelohnt. Ihren ersten Sieg (89:63) brachte sie von der Auswärtspartie beim TSV Spandau 1860-2 mit heim. Zwei weitere Punkte fuhren die 2. Herren beim Heimspiel gegen die Vgg. Adler 1912-1 ein (73:52 Sieg).
<KW>