10. Punktspielwochenende & Nikolausturnier

Veröffentlicht am .

Diese Woche wieder ein Buchtipp. Um Bücher zum Thema Basketball zu finden, bedarf es im Netz nur weniger Klicks. Um diese dann auch physisch in der Hand zu halten, ebenfalls nur einige Schritte bzw. ein wenig Fahrtweg. Der VÖBB (Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins) bietet unter dem Suchbegriff „Basketball“ zum Beispiel ca. 360 verschiedene Treffer (Bücher, Zeitschriften, CD, DVD).

Empfohlen wird ein dicker Wälzer „100 Jahre Basketball“: faszinierende Stars, spektakuläre Spiele, ungewöhnliche Storys“ von John Hareas. Das Buch bietet viel Lesestoff, hauptsächlich über das Mutterland des Basketballs. Ihr wisst nicht, wo die nächste Bibliothek in Eurer Nähe ist? Allein im Bezirk Treptow-Köpenick gibt es 9 Stück. Und für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre ist das Ganze mit Bibliotheksausweis bekanntermaßen kostenfrei. Ab dem Alter von 16 Jahren bezahlt man einen jährlichen Betrag von 10€.

Und was war am vergangenen Wochenende los? Wie schnitten unsere Vereinsmitglieder ab? Das erfahrt Ihr nachfolgend.

Minis

Ein Spiel: Unsere Minis von der U11A1 legten gegen den VfL Lichtenrade 1 nach. Frei nach dem Motto "Ein Sieg (bei Alba) verleiht Flüüüügel" gewann man auch das Heimspiel mit ansprechender Leistung mit 56:44. Prima.

Ein Spiel? Nein, ganz viele! Diesmal sogar wirklich zum Namenstag konnte das vom BBC alljährlich organisierte Nikolaus-Turnier der Altersklasse U10 durchgeführt werden. Die Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2005 oder jünger zeigten am Samstag tollen Minibasketball. Nach vielen ereignisreichen Stunden waren der Athletik-Wettbewerb abgeschlossen, der Bump-Champion ermittelt und die Turnierrangfolge auf den Urkunden festgeschrieben:

  1. BV Chemnitz 99
  2. Alba Berlin "Team Rudolf"
  3. Friedenauer TSC
  4. Alba Berlin "Team Schneemann"
  5. Alba Berlin "Hausburg"
  6. BBC 90 Köpenick

Noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und Unterstützer, die zum Gelingen dieser wiederum tollen Veranstaltung in unserer Heimhalle im Oberstufenzentrum beigetragen haben. Und an alle Gastvereine: Auf Wiedersehen bis zum nächsten Jahr.

Weibliche Teams

Vier Spiele: Die wU13 schrammte bei TuS Lichterfelde 1 (98:30) knapp an einer Kuchenrunde vorbei. Wobei aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Spätestens zur Weihnachtsfeier (Nicht vergessen! 20.12.2014) bedarf es wieder großer Unterstützung beim Auffüllen des Kuchenbuffets.

Zwei Topspiele hatte unsere wU15 zu bestreiten. Zuerst am Samstag zu Hause gegen den noch unbesiegten Tabellenführer der Oberliga TuS Lichterfelde 2. Die Gäste mussten sich gewaltig strecken, um ihren Nimbus (55:60 Auswärtssieg) zu wahren. Am Sonntag hieß es: Auf nach Hermsdorf! Bei Spiel VfB 1 (3.) gegen BBC (2.) sollte der Tabellennachbarn möglichst auf Abstand gehalten werden. Leider ließ sich das Vorhaben nicht verwirklichen (59:37 für den Gastgeber).

Unsere Damen steigern sich spürbar, ohne jedoch noch den Lohn zu erreichen. Gegen die 2. Damen des TSV Spandau 1860 erzielten sie 50 Punkte und auch die Defense stand gut (55). Die ersten eigenen Punkte sind meines Erachtens nur noch eine Frage der Zeit.

Männliche Teams

Ein Spiel: Kurz vor Beginn des Winterschlafs (Weihnachtpause) haben es unsere 2. Herren den Eichhörnchen nachgemacht und weitere zwei Nüsse (Punkte) in der Bezirksliga eingesammelt. Beim ASV Moabit 2 gewannen sie mit 69:65.
<KW>