14. Punktspielwochenende

Veröffentlicht am .

Vorab der Filmtipp: Wesley Snipes und Woody Harrelson als Typen mit großer Klappe und coolen Sprüchen, die auf dem Freiplatz um Geld spielen und andere Teams abzocken nach dem Motto (Filmtitel) "White Men can`t jump". Damit die Hollywood-Stars auch wie Basketballer wirken, wurden die Szenen gut zusammengeschnitten. Aber gänzlich unbeleckt wirken die Akteure alle nicht. Manch einer wird sich bei den Klamotten schmunzelnd an seine Jugendzeit (gedreht 1992) erinnern.

Dieses Wochenende war nicht ganz so viel Aktion wie im Kino. Aber trotzdem wieder mit interessanten Ergebnissen.

Minis

Drei Spiele und alle Zuhause. Die "Freudenspender" von der U9 F spielten gegen den DBV Charlottenburg 2 (27:44), während die U10 F auf die Gäste von Alba Berlin 2 traf (30:76).

Aus (den letzten) Niederlagen lernt man immer viel. Die Minis der U11 A1 tranken vor Beginn des Spiels einen großen Schluck Zielwasser und erreichten gegen den VfB Hermsdorf 2 einen weiteren Heimsieg (73:66).

Weibliche Teams

Vier Spiele: Mit zwei weiteren Punkte konnte die wU13 (z.Zt. auf dem 4. Platz) den Abstand zu den Verfolgern vergrößern. Im Auswärtsspiel wurde beim TSV Spandau 1860 1 mit 62:48 gewonnen. Die auf Tabellenplatz 5 befindliche wU15 konnte in der Partie beim Nachbarn City Basket Berlin 1 (3.) diesem leider nicht näher auf die Pelle rücken (51:69 Niederlage). Boden gut machte wiederum die wU17 OL (6.) im Heimspiel gegen den VfB Hermsdorf 1 (5.). Nach der Partie (59:41 für den BBC) ist man punktgleich.

Da ist das Ding (erster Sieg)! Unsere Damen (Platz 10) ließen sich in der Landesliga Staffel A vom SV Pfefferwerk 2 (Platz 8) nicht die Butter vom Brot nehmen und gewannen mit 46:40. Schmeckt einfach besser als nur wieder trockene Stulle (= Niederlage). Dass die Tabelle 0 Punkte für den BBC anzeigt, lag an Wertungen am grünen Tisch (2 x -1 Punkt).

Männliche Teams

Fünf Spiele: Eine ausgeglichene Mannschaftsleistung bescherte der mU14-1 in der OL2 einen weiteren Heimsieg. Der DBV Charlottenburg 1 wurde mit 57:43 bezwungen. Die Mannschaft belegt derzeit den 3. Platz.

Die mU16 (9.) brachte auch beim Auswärtsspiel eine ordentliche Leistung, konnte aber den SSC Südwest 1 (2.) nicht bezwingen (53:80 Niederlage). Beim RSV Eintracht 2 (3.) unterlag unsere mU18 (5.) mit 41:80. Gleichfalls punktlos blieben die 2. Herren in der Bezirksliga Staffel A. Bei Alba Berlin 4 (Platz 4) verloren sie mit 56:73 und bleiben Tabellenachter.

Entwickelt sich der DBV Charlottenburg 3 zum Angstgegner unserer Herren? Bereits die vierte Niederlage in bisher vier Oberligaspielen "kassierten" die 1. Herren. Und die Ergebnisse ähneln sich auch irgendwie. Diesmal -16 (68:84), davor -17, -16 und -17 bei ähnlicher Punkteverteilung. Aber beim Tabellenführer kann man als Tabellensechster schon mal unterliegen.
<KW>