16. Punktspielwochenende

Veröffentlicht am .

Die doch überschaubare Anzahl von Punktspielen am vergangenen Wochenende ermöglicht den Blick auf eine Talenteschau, die vom 20. bis 22.02. in Dessau-Roßlau stattfand. Dort wurde das 2. regionale Vorrundenturnier "Talente mit Perspektive" des DBB für den Jahrgang 2001 weiblich ausgetragen, wie bereits im vergangenen Jahr unter Beteiligung des BBC.

Merle aus der wU15 konnte sich im Vorfeld einen der 12 raren Plätze innerhalb des Berliner Kaders erarbeiten. Und ihre Vorstellung war so überzeugend, dass sie von den Sichtern neben sechs weiteren Berlinerinnen eine Nominierung in den Regionalkader für das "Talente mit Perspektive"-Finalturnier 2015 in Heidelberg erhielt. Ein toller persönlicher Erfolg für Merle. Herzlichen Glückwunsch.

Dass man für eine gute Performance natürlich Grundlagen besitzen muss, ist klar. Und wo bekommt Mann / Frau diese her? Unter anderem durch Spielen auf dem Freiplatz. Im Film "Doin` it in the Park" von Bobbito Garcia und Kevin Couliau geht es um Basketball auf den Freiplätzen von New York. Im Sommer 2012 zogen die Filmemacher von Platz zu Platz und vermitteln in ihrer begeisternden Dokumention Basketball pur.

Was sonst noch passierte:

Minis

Zwei Heimspiele: Zu den Kleinsten gibt es folgende Info: "Den Wochenendauftakt im OSZ gestalteten Samstagfrüh die Minis der U9. Gegen Friedenau galt es, ordentlich gegenzuhalten und die Chancen unter dem Korb zu nutzen. Der Start verlief ganz gut, doch schnell übernahmen die Friedenauer das Kommando auf dem Feld. Ballverluste, gerade beim Einwurf, führten immer wieder zu schnellen Punkten der Gäste. Unsere Zwerge kämpften zwar tapfer, mussten sich am Ende jedoch mit 26:87 geschlagen geben."

Unmittelbar danach gab es das Spiel der U11 A1 gegen Alba Berlin 2, bei dem die Gäste das bessere Ende für sich hatten (23:53).

Weibliche Teams

Drei Spiele: Zuerst die wU13 (4.) beim VfB Hermsdorf 1 (3.). Beide Mannschaften gingen mit Leidenschaft zur Sache, da nur der Sieger Chancen auf die Teilnahme an der Endrunde zur Berliner Meisterschaft hat. Die Gastgeberinnen behielten letztendlich knapp die Oberhand (66:57) und rücken sogar auf Rang 2 vor. Der BBC rutscht auf Platz 5. ab.

Die wU17 OL trat bei TuS Lichterfelde 2 an. Unter anderem durch Nominierungen (siehe oben) oder blöde Verletzungen dezimiert (Marieke, das Freizeitteam wünscht Dir gute Besserung) unterlag man mit 28:126. Sonst wäre es definitiv enger gewesen...

Der BC Lichterfelde 1 war Gastgeber für unsere Damen. Beim Tabellenzweiten gab es nichts zu holen (27:83).

Männliche Teams

Fünf Spiele: Die mU12 zog zu Hause gegen Alba Berlin 1 den Kürzeren (53:75). Einen Auswärtssieg (61:52) bei Berlin Tiger 1 erreichte die mU14-1. Zwei wichtige Punkte für eine gute Platzierung in der Oberliga 2. Nach einem Monat wieder mal ein Spiel der mU18. Beim SSC Südwest 1 gab es eine 58:66 Niederlage. Beim AC Berlin 1 unterlagen unsere Männer vom Bezirksligateam mit 61:78.

Sonntagabend, 18.00 Uhr, zur besten Sendezeit besuchte der TuS Lichterfelde 1 (4.) unsere 1. Herren. Der Sieg der Gäste war knapp (75:79). Aber ein Spielverlauf lässt sich vom Ergebnis leider nicht herleiten (immer eng, Aufholjagd oder ?). Früher war vieles besser für Leute, die nicht dabei waren, da gab es noch Spielberichte der Herren. Oder vielleicht schaue ich einfach mal demnächst vorbei.
<KW+ML>