20. Punktspielwoche

Veröffentlicht am .

Die neun Ergebnisse der vergangenen Woche lest ihr nachfolgend.

Minis

Zwei Spiele zum Zapfenstreich im Minibereich. Unsere Kinder der U9F beendeten die Spielzeit mit einem Heimspiel am Sonntagnachmittag gegen TuS Lichterfelde 1, das leider mit 27:94 verloren wurde. Was die Reise der U11 A1 zum SSV Lok Bernau 1 ergeben hat, wissen wir noch nicht. Wenn das Ergebnis einfliegt, reichen wir es nach.

Update: Und hier ist das Ergebnis für unser letztes Saisonspiel in Bernau: Sieg für den BBC 90 Köpenick mit 93:26. Originalton des Coaches: "Zum Abschluss der Saison war das noch einmal ein sehr, sehr gutes Spiel. Vieles, was wir im Training in den letzten Monaten begonnen haben, konnten die Mädels und Jungs sehr gut umsetzen. Es war aus meiner Sicht eine tolle Saison und es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht, mit dem Team zu arbeiten."

Weibliche Teams

kein Spiel

Männliche Teams

Sieben Spiele: Das letzte Oberligaspiel der Saison bestritt die mU12 (5.) am Sonntag in Zehlendorf bei BGZ 1 (4.). Den langjährigen Rivalen aus Minizeiten und unser Team trennten vor dem Spiel nur ein Sieg und sieben Punkte. In einem engen Spiel hatten die Gastgeber vor allem aus dem 3-Punkte-Land (bei der U12 heißt das außerhalb der Zone) ein sicheres Händchen und gewannen mit 84:73.

Ein Heimspiel bestritt die mU14-2 zum Abschluss am Sonntagmittag. TuS Neukölln 2 war zu Gast, ein Neuling (vorher Landesliga) in der Bezirksliga B. Verletzungsgeschwächt vom letzten Spiel (gute Besserung an Aaron Noah und Jan Luca), aber trotzdem Willens, Coach Ronny zu zeigen, was in ihnen steckt, attackierten alle mutig den Korb und gewannen deutlich mit 89:60. Platz 5 ist der Lohn.

Mittwochabend im OSZ galt es für die mU14-1, statt einer Trainingseinheit die Saison in der Oberliga 2 abzuschließen. Gegner Berlin Tiger 1 blieb durch den 63:49 Sieg in der Tabelle hinter dem BBC (Platz 4).

Die mU16 (8.) traf Samstagmittag auf Gastgeber Berlin Basket 1 (2.). Die Mannschaft unterlag zwar mit 60:78, zeigte aber eine geschlossene Leistung und ließ sich auch nicht vom 3er-Hagel des Spielers mit der Nr. 10 (gefühlte acht von acht) aus der Ruhe bringen.

Letztes Oberligaspiel der 1. Herren

Die 2. Herren (Platz 9) waren bei den Karower Dachsen 1 zu Gast. Ab 19.00 Uhr galt es, noch einmal alles für einen akzeptablen Saisonabschluß zu geben. Bei einem unmittelbaren Tabellennachbarn (Platz 8) schien das nicht unmöglich, auch wenn es am Ende nicht ganz reichte (59:68).

Unsere 1. Herrenmannschaft bestritt in dieser Woche noch zwei Partien. Am Donnerstagabend waren sie beim SSV Intercor 1 zu Gast. Der Tabellenletzte aus Friedrichshain konnte deutlich mit 85:45 besiegt werden. Am Sonntagabend wiederum war der BBC Gastgeber für die große Abschlusspartie (bzw. Party) gegen den Tabellenersten Internationale Sportakademie 1. Lest dazu den ausführlichen Spielbericht. Trotz der 63:70 Niederlage konnte mit Platz 8 der Abstieg in die Landesliga wiederum vermieden werden. Herzlichen Glückwunsch.

Fazit: Es war wieder für alle Spieler, Trainer, Schiedsrichter, Begleiter und Unterstützer des Vereins eine lange und anstrengende Spielzeit. Alle sind gewachsen (außer die Großen natürlich) und haben sich verbessert (natürlich auch die Großen). Nach Ostern werden die Mannschaften wieder neu zusammengestellt und die kommende Saison vorbereitet. Die drei großen T (Training, Turniere, Trainingslager) werden dann den Alltag bestimmen. Und im September 2015 geht es wieder los!

Nachsatz

Auch diese Woche darf die Empfehlung zu einem Buch / Film nicht fehlen. Regisseur Spike Lee, allseits bekannter Fan des Korbballsports und speziell der Knicks, drehte 1998 den empfehlenswerten Film "He got Game" oder auch "Spike Lees Spiel des Lebens". Er erzählt die Geschichte eines jungen, vielumworbenen Talents namens Jesus und seines Vaters Jake. Dieser sitzt seit einigen Jahren im Gefängnis. Ihm wird aber eine Verkürzung der Haftzeit in Aussicht gestellt, sollte er seinen Sohn dazu bringt, bei einem bestimmten College-Team einen Vertrag zu unterzeichnen. Dafür erhält er eine Woche Freigang.

Über die gesamte Saison gesehen haben die Leser und der Autor eine Menge guten Stoff über unseren Sport kennengelernt. Nachfolgend deshalb noch einmal alles auf einen Blick (sortiert nach Spielbericht):

  1. Film / "Nowitzki – Der perfekte Wurf"
  2. Buch / "Nowitzki"
  3. Film / "Phoenix in der Asche"
  4. Buch / "Almost Heaven - Mein Leben als Basketball-Profi"
  5. Film / "Spiel auf Sieg"
  6. Buch / "25 Jahre Alba Berlin Basketball" & "Phänomen ALBA"
  7. Film / "More than a Game"
  8. Buch / "Gentleman, wir leben am Abgrund"
  9. Film / "Space Jam"
  10. Buch / "Faszination Basketball"
  11. Film / Jap. TV-Serie "Buzzer Beat"
  12. Film / "The Iran Job"
  13. Buch / "Am Ende kackt die Ente / Aus dem Leben eines Sportverrückten"
  14. Film / "White Men can`t jump"
  15. Buch / "Ein roter Schuh"
  16. Film / "Doin' it in the Park"
  17. Buch / "111 Gründe, Basketball zu lieben"
  18. Film / "Play Off"
  19. Buch / "Der Abräumer" bzw. "Bad as I Wanna Be"
  20. Film / "Spike Lees Spiel des Lebens" bzw. "He got Game"

<KW & JP>