Live aus dem "Wohnzimmer" des LSB

Veröffentlicht am .

Liebe Engagierte im Berliner Sport,

um trotz der Einschränkungen durch das Corona-Virus fit zu bleiben und Spaß durch Sport zu haben, bietet der Landessportbund Berlin (LSB) mit Berliner Sportvereinen das neue Programm „move at home“ an.

In Partnerschaft mit dem rbb werden zweimal täglich (um 9:30 und 14:00 Uhr) Bewegungsangebote live aus dem „Wohnzimmer“ des LSB Berlin gestreamt (➚https://www.rbb24.de/fitness). Begleitet wird die Aktion auch von den rbb-Hörfunksendern. Auf der ➚Webseite des Landessportbunds finden Sie in Kürze weitere Informationen zu „move at home“.

Bereits an diesem Montag starten wir mit dem TSV Wittenau, dem TSV Spandau, Pro Sport 24 und dem SC Siemensstadt. Die beteiligten Trainerinnen und Trainer kommen aus den Vereinen, vom LSB und aus dem Netzwerk urbaner Sport. Ein weiterer Partner ist derzeit die Fachhochschule für Sport und Management in Potsdam.

Der Kreis ist für weitere Unterstützer offen und soll dynamisch wachsen. Geplant sind neben den Bewegungsangeboten auch gemeinsame Mitmachaktionen und Challenges zwischen Vereinen, aber auch zwischen anderen Institutionen.

LANDESSPORTBUND Berlin e.V.