Einstellung unseres Training- und Wettkampfbetriebs bis vorläufig Ende November

➚berlin.de: gesammelte Informationen zu Corona in Berlin

Spielbetrieb erneut unterbrochen

Veröffentlicht am .

Rote AmpelLiebe Spielerinnen und Spieler, liebe Eltern,

es hat sich angekündigt: der Spielbetrieb ist ab sofort erneut eingestellt worden. Bereits die für dieses Wochenende geplanten Spiele finden nicht statt. Die nachfolgende Information hat uns vom Berliner Basketball Verband erreicht.

➚Mitteilung des BBV zum Spielbetrieb

Liebe Vereinsvertreter*innen,
Liebe Basketballfreunde*innen,

sicherlich habt ihr schon der aktuellen Medien­bericht­erstattung entnommen, dass auf der gestrigen Tagung der Ministerpräsidenten*innen und der Bundeskanzlerin weitere erhebliche Einschränkungen zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie beschlossen wurden. Zu diesen Beschlüssen zählen u.a. die Einstellung des Amateur- und Freizeitsportbetriebes auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, beginnend ab dem 2. November bis vorerst Ende November.

Aufgrund dessen hat das Präsidium des Berliner Basketball Verbandes beschlossen, den Berliner Spielbetrieb in allen Ligen bereits ab dem heutigen Tag (29.10.2020) vorerst einzustellen. Somit ruht der Berliner Spielbetrieb zunächst bis auf Weiteres und die Saison 2020/21 wird vorübergehend unterbrochen.

Wir bitten darum, dass diese Information in euren Vereinen/Teams entsprechend weitergeleitet wird.

Über Neuigkeiten werden wir euch auf dem Laufenden halten. Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung!

Bleibt gesund und achtet auf euch!

Stephan Herwig (Präsident)
Melanie Geipel (Präsidiumsmitglied für Spielbetriebsorganisation)