Hallentraining mit Neuerungen

Veröffentlicht am .

Liebe Mitglieder und liebe Eltern,

endlich ist es soweit! Ab sofort dürfen wir unter Auflagen wieder mit dem Training starten. Dafür haben wir zum Teil neue Trainingszeiten und Trainingsregeln. Eine davon ist, dass die Trainingsgruppen auf 12 Teilnehmern (inkl. Trainer) pro Hallenteil begrenzt sein werden. Bitte besprecht daher Eure konkrete Trainingszeit im Vorfeld mit Eurem Trainer, weil das Team in mehrere Trainingsgruppen geteilt werden könnte.

Weitere Informationen zu Verhaltens- und Hygieneregeln sowie den Dingen, die Ihr dabei haben solltet, sind Euch heute per Mail zugegangen.

Dann viel Spaß und Sport frei!
Eure Trainer

30 Jahre BBC

Veröffentlicht am .

Happy BirthdayDer BBC wird 30 Jahre alt. Die angekündigte Jubiläumsfeier am 6.6. wird großartig ... leider bis auf Weiteres den noch immer bestehenden Hygieneschutzbestimmungen zum Opfer fallen. Die für das rauschende Fest angedachte Location hat uns die Nutzung abgesagt.

Da bleiben uns erst einmal nur die Erinnerungen an den letzten Jubiläums-Geburtstag.

Sporthallen weiter gesperrt

Veröffentlicht am .

VirusLiebe Mitglieder, liebe Eltern,

seit einigen Wochen steht unser Alltag im Zeichen der Solidarität und des Gemeinwohls, was zu großen Veränderungen und Einschränkungen führt.

Neben Arbeit und Schule betrifft dies natürlich auch das Training und unser Vereinsleben. Der Kontakt zu anderen Teammitgliedern und Trainern sowie die Gemeinschaft im Sport und auf Veranstaltungen, einige der wichtigsten Aspekte unserer Tätigkeit, erfolgen momentan über die sozialen Medien bzw. werden weitestgehend einzeln und zu Hause ausgeübt. Das ist für eine Teamsportart wie die unsere sehr ungewöhnlich und verlangt ein hohes Maß an Anpassungsbereitschaft.

Wir wurden gestern vom Schul- und Sportamt Treptow-Köpenick informiert, dass die Sporthallen auch auf Weiteres gesperrt bleiben. Wir als Vorstand wollen Euch für Eure Treue danken und Euch gleichzeitig bitten und darin bestärken, weiterhin durchzuhalten, damit wir bald wieder gemeinsam das Vereinsleben genießen können.

Ähnlich wie im Basketball kommt es auf jedes Mitglied des Teams an, damit der Sieg am Ende gelingen kann.

In diesem Sinne bleibt gesund!
Euer Vorstand

Live aus dem "Wohnzimmer" des LSB

Veröffentlicht am .

Liebe Engagierte im Berliner Sport,

um trotz der Einschränkungen durch das Corona-Virus fit zu bleiben und Spaß durch Sport zu haben, bietet der Landessportbund Berlin (LSB) mit Berliner Sportvereinen das neue Programm „move at home“ an.

In Partnerschaft mit dem rbb werden zweimal täglich (um 9:30 und 14:00 Uhr) Bewegungsangebote live aus dem „Wohnzimmer“ des LSB Berlin gestreamt (➚https://www.rbb24.de/fitness). Begleitet wird die Aktion auch von den rbb-Hörfunksendern. Auf der ➚Webseite des Landessportbunds finden Sie in Kürze weitere Informationen zu „move at home“.

Bereits an diesem Montag starten wir mit dem TSV Wittenau, dem TSV Spandau, Pro Sport 24 und dem SC Siemensstadt. Die beteiligten Trainerinnen und Trainer kommen aus den Vereinen, vom LSB und aus dem Netzwerk urbaner Sport. Ein weiterer Partner ist derzeit die Fachhochschule für Sport und Management in Potsdam.

Der Kreis ist für weitere Unterstützer offen und soll dynamisch wachsen. Geplant sind neben den Bewegungsangeboten auch gemeinsame Mitmachaktionen und Challenges zwischen Vereinen, aber auch zwischen anderen Institutionen.

LANDESSPORTBUND Berlin e.V.