Spielplan: Es stehen vorerst keine weiteren Spiele an...
Datenbasis: Berliner Basketball Verband - Stand vom 17.06. 21:05 Uhr

mU16 gewinnt die Oberliga-Qualifikation

Veröffentlicht am .

mU16 OL-Quali

Die Jugendrangliste zum Abschluss der abgelaufenen Saison (weitere Informationen des Berliner Basketball­verbands) sah es für das mU16-Team vor, sich dieses Wochenende das Oberliga-Teilnahmerecht für die nächste Saison in einem zweitägigen Turnier zu erspielen. Mit uns nahmen der Turnierausrichter VfB Hermsdorf, SV Empor Berlin sowie City Basket Berlin um den Kampf der zwei zu vergebenen Oberligaplätze teil.

Im neu zusammengestellten Köpenicker Team spielte der alte 2003er Kader mit den hinzugestoßenen 2004er Jungs zusammen. Bei einem Jeder-gegen-Jeden Turniermodus standen drei Spiele auf dem Programm. Startschwierigkeiten im ersten Spiel konnten schnell überwunden werden, das Team fand immer besser in das Basketball-Wochenende.

Am Ende dominierten die Köpenicker Jungs alle Spiele, konnten das Turnier ungeschlagen gewinnen und sich damit auch für die Saison 2018/19 einen Startplatz in der höchsten Berliner Liga sichern. Herzlichen Glückwunsch!

Das zweite Oberliga-Ticket ging an das Heimteam VfB Hermsdorf, das zwei Ihrer drei Spiele gewinnen konnte.

Sommerfest 2018

Veröffentlicht am .

Sommerfest 2018

Liebe Mitglieder, liebe Eltern,

auch in diesem Jahr findet wieder unser alljährliches Sommerturnier statt, zu dem wir Euch sowie Eure Familien, Freunde und Bekannte herzlich einladen möchten.

Wann: Samstag, 30.06.2018
Ort: Sportplatz Merian-Schule (Kaulsdorfer Straße)
Zeit: 13.00 Uhr (Einlass um 12.00 Uhr), Ende gegen 18.00 Uhr

Wie immer werden wir ein Streetballturnier veranstalten und es wird auch wieder eine Tombola geben (Lose für 1 €). Außerdem wollen wir in diesem Jahr Beachvolleyball anbieten und es steht ein Rasensprenger zur Abkühlung bereit.

Für das leibliche Wohl soll natürlich auch gesorgt werden. Deshalb möchten wir Euch bitten, etwas für das Buffet beizusteuern, wie selbstgebackene Kuchen, Salate, Bouletten und andere Leckereien. Die Rückmeldungen, wer was mitbringt, bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Ansonsten gibt es Bratwurst und Fleisch vom Grill für 1,50 €. Wasser ist selbstverständlich frei. Alle sonstigen Getränke, wie Kaffee, Brause, Bier und Sekt kosten 0,50 €.

Hier wieder unsere Bitte, Becher, Teller und Besteck aus Rücksicht auf die Umwelt selbst mitzubringen. Ansonsten verlangen wir einen kleinen Obolus dafür (je 0,20 € für Becher/Teller/Besteck bzw. 0,50 € als Set).

Desweiteren werdet Ihr auch wieder einen Stand mit Fundsachen sowie Sachen aus unserer BBC90-Kollektion vorfinden.

Wir freuen uns auf Euch!
Euer Vorstand BBC 90 Köpenick

Kevin Boyle Basketball Camp

Veröffentlicht am .

KBBC Berlin Logo

Kevin Boyle gilt als sehr erfolgreicher amerikanischer Basketball-Coach, der bereits einigen Stars zum Erfolg verholfen hat. Unser Coach Marin wird beim Basketball-Camp ebenfalls als Trainer vertreten sein. Die Kosten für das 4-Tages-Camp betragen 100 €, die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 30. Weitere Informationen findet Ihr im folgenden Flyer.

Das war Wien...

Veröffentlicht am .

Das diesjährige Wiener Osterturnier ist Geschichte. Zum größten Basketballturnier Mitteleuropas meldete der BBC drei der insgesamt 402 Teams, die aus 21 Ländern innerhalb und außerhalb Europas anreisten. Allein die Vorrunde der Altersklasse mU16 bestand aus 18 parallelen Gruppen. Entsprechend umfangreich muss die Organisation der Unterkünfte, Verpflegung, der Abschlussparty oder der im Preis enthaltenen Stadtrundfahrt gewesen sein.

Unweit der Wiener Stadthalle, dem Zentrum der Basketballwoche und Anlaufstelle für die tägliche Verpflegung aller Teams, bezogen die mit Schlafsäcken und Luftmatratzen ausgerüsteten Köpenicker Mädels und Jungs Klassenräume einer Schule, ihr Quartier für eine Woche. Der Spielerpass ermöglichte es, kostenlos zu den quer über ganz Wien verteilten 35 Spielhallen mit den gut ausgebauten Öffentlichen zu gelangen. An manchen Tagen war eine gute Teamplanung notwendig, um Anreise zu Wiener Außenbezirken mit dem Mittag in der zentralen Stadthalle oder Anfeuerungen zu anderen BBC-Spielen auf der gegenüberliegenden Seite Wiens mit dem Abendbrot -wieder in der Stadthalle- unter einen Hut zu bekommen. Natürlich gab es auch immer wieder große Einheiten mit individuell zu nutzender Freizeit für Shopping oder Sightseeing.

Die Spielhallen waren in ihrer Ausgestaltung ebenso unterschiedlich wie die angereisten Teams. Für jede Spielerkarriere ein Muss war ein Spiel in einem "kleinen Hinterzimmer des Schulgebäudes", bei dem ein Wurf von der seitlichen Dreierlinie bedeutete, zeitgleich mit dem Hacken im Aus zu stehen. Natürlich gab es zudem weitere interessante, runde und riesige Sporthallen mit Tribünen und quirliger Atmosphäre. Ohnehin begegneten einem ganztags stets das Motto Basketball und andere Teams, egal wo man sich in Wien aufhielt.